Detailinformationen zum Anlass 
Modul Studienwoche: Rhythmus und Bewegung mit Kindern und Jugendlichen  

  Code
1211.00.E.03.274
Credits
1
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich
Marina Massolin
Notenskala
+/-

Inhaltliche Schwerpunkte Rhythmisches Arbeiten in Verbindung mit Bewegung, Liedern, Rhythmusspielen und koordinativen Hausforderungen bereitet Schülern und Schülerinnen aller Schulstufen grosse Freude. Einerseits geniessen sie die Herausforderungen durch sichtbare Fertigkeiten, andererseits vermittelt eine rhythmisch agierende Klasse nachhaltige Gemeinschaftserlebnisse. Im DPMP-Modul "Rhythmus und Bewegung mit Kindern" zeigen wir Rhythmusspielereien, Rhythmusfertigkeiten für Schulkinder vor, üben diese und setzen das Gelernte mit Kindern, durch individuell gestaltete kleinere Unterrichtsprojekte, um. Dabei konzentrieren wir uns auf die Materialien Grovy-Bag, Rhythmstick, Bälle, Orff-Instrumentarium, Djembes und Shaker. Wir erleben, wie mit diesen Unterrichtsmaterialien, mit ganzen Schulklassen rhythmisch koordinativ gearbeitet werden kann. Kernpunkte der Arbeit werden Bewegungsfluss, Unabhängigkeitsübungen, Beat und Offbeat, Rhythmus und Bewegung in Kombination mit Liedern sein.
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • erstellen eine Übungssammlung Rhythmus und Bewegung in Bezug auf Instrumente und Materialien.
  • trainieren die eigenen Fertigkeiten im Sinne einer Vorzeigekompetenz.
  • erarbeiten eine Umsetzung für die Praxis.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 8: Beurteilung
Lernarrangement Input-, Praxis- und Reflexionswochen KW 42 (ganze Woche), Auswertungsveranstaltung KW 8 (Freitag)
Präsenzregelung Präsenzpflicht - bei Krankheit Abmeldung am Vorabend an marina.massolin@phtg.ch
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Rhythmus und Bewegung (Vorzeigekompetenz Praxisumsetzung)
  • Form: Präsentation, Video, Arbeitsjournal (Protokolle)
  • Termin: KW 42 und 8
Literatur Unterlagen werden im Sinne von Protokollen zum Unterricht durch die Studierenden erstellt.
Sonstiges Die Umsetzung mit einer Schulklasse wird anhand einer Videoaufnahme dokumentiert und reflektiert. Fertigkeitsziel ist es, eine gute Vorzeigekompetenz zu erreichen.