Detailinformationen zum Anlass 
Modul Technik im Alltag  

  Code
1022.02.E.00.231
Credits
1,5
ASSt
mittel
 
  Modulverantwortlich:
Dominik Hagen
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte Die Vorlesung setzt zwei Schwerpunkte: Alternative Energie und Energieumwandlung. Im Sinne einer exemplarischen Bearbeitung werden die beiden Energieformen Wärme und Elektrizität vertieft behandelt. Neben der Vorlesung vertiefen die Studierenden Ihre Kenntnisse zum Thema Energie entweder in einem schriflichen Leistungsnachweis oder in Form eines technischen Werkvorhabens zu welchem eine Bauanleitung und ein Theorieteil verfasst werden.
Zielsetzung Die Studierenden können...
  • verschiedene Formen der Energieumwandlung erklären.
  • können verschiedene für das Verständnis von Wärmeenergie gundlegende Konzept erklären und selbständig Freihand-Experimente dazu durchführen (Wärmeleitung, Wärmestrahlung, Absorption, Wärmeausdehnung, dichte, Auftrieb, Konvektion, Wärmekapazität, Temperatur).
  • können die Funktionalität verschiedener technischer Umsetzungen aus dem Bereich der Elektrizität erklären und in Form einfacher Werkvorhaben selber umsetzen (Elektromagnet, elektromotor, Generator, Galvanisches Element.
  • sich selbständig in einfache natruwissenschaftliche Fragestellungen einarbeiten und Lösungsstrategien entwickeln.
  • können selbständig einfache Experimente entwickeln, die der (Er-)klärung naturwissenschaftlicher Fragestellung dienen
  • können sich selbständig in Unterrichtsmaterialien zu den Themen Energie oder Physik im Alltag einarbeiten
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement
  • Vorlesung
  • Praktische Übungen, Experimente in Gruppen
  • Bauen eines Modells / Entwickeln eines Experimentes
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis

Leistungsnachweis 1

  • Form: Variante 1 - schriftliche Literaturarbeit oder Variante 2 - Ausführung eines Hands-On Vorhabens mit einer Funktionsbeschreibung
  • Inhalt: Variante 1 - Vorgegebene ergänzende Inhalte zur Vorlesung, basierend auf dem Buch Physik für Mittelschulen (siehe Literatur) oder Variante 2 - Thermodynamik oder Elektrizität
  • Termin: Abgabe der Funktionsbeschreibung (Variante 2) in KW 50

Leistungsnachweis 2

  • Form: Schriftliche Semesterprüfung
  • Inhalt: Vorlesung und Leistungsnachweis 1
  • Termin: KW 6
Literatur Hewitt P.G. 2014: Conceptual Physics Fundamentals. Pearson Education Limited. Essex. Kammer H., Mgeladze I. 2010: Physik für Mittelschulen. hep verlag ag. Bern. Germann E., Jankovics P., Vogel W., Zürcher Ch. 2009: Impulse. Grundlagen der Physik für Schweizer Mittelschulen. Klett udn Balmer Verlag. Zug.