Detailinformationen zum Anlass 
Modul Bereichsdidaktik Gestalten  

  Code
2574.00.E.02.271
Credits
1,5
ASSt
mittel
 
  Modulverantwortlich:
Martin Beck
Notenskala
+/-

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Didaktische Positionen
  • Gestalterische Entwicklung der Kinder
  • Fachbeiträge zur ästhetischen Bildung
  • Fachverständnis / Lehrplan 21
  • Komponenten gestalterischer Lehr-/Lernprozesse, Kreativität
  • Visuelle Kommunikation (Produktsprache, Bildlesekompetenz)
Zielsetzung Die Studierenden...
  • verfügen über die aktuellen, fachtheoretischen Grundlagen und können darauf bezugnehmend Gestaltungsunterricht reflektieren und begründen.
  • verstehen ästhetisch-gestalterische Prozesse von Kindern und können diese förderlich begleiten.
  • kennen die Spezifika des Gestaltungsunterricht bei Planung, Durchführung und Reflexion.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 8: Beurteilung
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 1 Doppellektion wöchentlich Vorlesung (teils mit Übungen)
Präsenzregelung präsenzpflichtig
Leistungsnachweis Inhalt: Fachdidaktische Reflexion
Form: schriftliche Arbeit
Termin: HS: Montag, KW 6; FS:Montag, KW 27
Literatur Sep. Liste auf ILIAS