Detailinformationen zum Anlass 
Modul Global and Intercultural Learning in the context of Sustainable Development  

  Code
1098.02.E.01.610
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich
Christina Colberg
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Lernen über globale Zusammenhänge in globalen Zusammenhängen. Der Perspektivenwechsel spielt dabei eine zentrale Rolle. Man soll fähig werden, sich in einer globalisierten Welt zu orientieren und eigene Haltungen zu entwickeln.
  • Verortung des Globalen und Interkulturellen Lernens im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Wie führt man Kinder und Jugendliche an nachhaltige Verhaltensweisen? Wie geht man mit Fragen seitens der Lernenden und Eltern um?
  • Methoden und Beispiele, wie man den Umgang mit komplexen globalen Systemen altersgerecht und fundiert in der Schule thematisieren kann.
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • lernen globale Zusammenhänge, gegenseitige Abhängigkeiten der Weltgesellschaft und das Nord-Süd-Gefälle zu verstehen, eigene Handlungsspielräume zu identifizieren, Gestaltungskompetenz zu entwickeln und Mitverantwortung zu erkennen.
  • erwerben Fähigkeiten für die Planung und Durchführung von zukunftsfähigen Projekten, die die global vernetzte Welt thematisieren.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 3: Umgang mit Heterogenität
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten  
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement
  • Immersionsmodul in englischer Sprache welches für die Gaststudierenden an der PHTG geöffnet wird.
  • Wöchentliche Lehrveranstaltung
  • Selbststudium
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Veranstaltungen, Lektüre, Verarbeitung und praktische Umsetzung der vermittelten Inhalte.
  • Form: Studiennachweis: Erstellen von Fact Sheets und Postern, welche schulrelevante Themen der Globalisierung im internationalen Kontext behandeln.
  • Termin: Woche 25
Literatur Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.