Detailinformationen zum Anlass 
Modul Netzwerk Schulsport  

  Code
2794.00.E.02.280
Credits
2
ASSt
 
  Modulverantwortlich
Beate Klaedtke
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Sportpraktische Vertiefungen in ausgewählten Bewegungsbereichen
  • Verknüpfung der Schweizer Sportförderungsangebote mit dem Bildungsauftrag im Schulsport
  • Planung von Schulsportangeboten und Sportunterricht 
Zielsetzung Die Studierenden...
  • erwerben den J+S Leiter Schulsport
  • kennen die Möglichkeiten des freiwilligen Schulsports und können diese in den Strukturen von Schule und Sport vernetzen
  • eigenen sich sportpraktisches Wissen in verschiedenen Sportarten des freiwilligen Schulsports an (z.B. Tennis/Eislaufen/Schwingen/Inlinehockey)
  • können Lernprozesse im Sport planen und steuern (am Beispiel eines persönlichen Lernjournals)
  • erbringen eine Einzel- oder Gruppenleistung in einer Ausdauerdisziplin 
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 2 Lektionen pro Veranstaltungswoche in der Sporthalle und Freien
Präsenzregelung Keine Präsenzpflicht, einzelne Veranstaltungen können zu Beginn des Semesters als obligatorisch erklärt werden.
Leistungsnachweis Grösstenteils sportpraktisches Können.

Die Module 
Beurteilen im Sportunterricht (Leistungsnachweise siehe HS) und Netzwerk Schulsport werden zusammengefasst mit einem Prädikat A-F im Frühlingssemester beurteilt. 
Literatur

wird in der Veranstaltung abgegeben

Sonstiges Es fällt ein Unkostenbeitrag von 40 CHF  (J+S-Schulsportleiter-Ausbildung, externe Räumlichkeiten und Fachexperten) und das Startgeld für den Triathlon von 30 CHF an.

Studierende mit absolvierten Mobilitätssemester können das Modul Netzwerk Schulsport einzeln belegen.