Detailinformationen zum Anlass 
Modul Netzwerk Schulsport  

  Code
2794.00.E.03.280
Credits
2
ASSt
 
  Modulverantwortlich:
Beate Klaedtke
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Sportpraktische Vertiefungen in ausgewählten Bewegungsbereichen
  • Verknüfung der schweizer Sportförderungsangebote mit dem Bildungsauftrag im Schulsport
  • Planung von Schulsportangeboten und Sportunterricht 
Zielsetzung Die Studierenden...
  • erwerben den J+S Leiter Schulsport
  • kennen die Möglichkeiten des freiwilligen Schulsports und können diese in den Strukturen von Schule und Sport vernetzen
  • können Lernprozesse im Sport planen und steuern
  • eigenen sich sportpraktisches Wissen in verschiedenen Sportarten des freiwilligen Schulsports an (z.B. Wasserball/Schwingen/Inlinehockey)
  • ergänzen ihre fachdidaktischen Kenntnisse in schulsportrelevanten Sportspielen (z.B. Tcoukball/Baseball/Rugby)
  • erbringen eine Einzel- oder Gruppenleistung in schulsportrelevanten Sportarten (z.B. Tanzsport, grosses Trampolin, Ausdauersport)
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 2 Lektionen pro Veranstaltungswoche in der Sporthalle und im Freien
Präsenzregelung Keine Präsenzpflicht, einzelne Veranstaltungen können zu Beginn des Semesters als obligatorisch erklört werden.
Leistungsnachweis Inhalt: Lernjournal; Sportpraktisches Können
Form: Schriftliche Dokumentation; Sportpraktischer Leistungsnachweis; Erfahrungsnote
Termin: Prüfungstermine: Kalenderwochen 24 und 25 in die Veranstaltung integriert
Literatur

wird in der Veranstaltung abgegeben

Sonstiges Die Studierenden erarbeiten eine persönliche Planungsgrundlage für den Sportunterricht. Dieses ist nicht Bestandteil des Leistungsnachweises, muss aber bis zu den Prüfungsterminen vorliegen.