Detailinformationen zum Anlass 
Modul Raum und Form  

  Code
1956.00.E.03.273
Credits
3
ASSt
 
  Modulverantwortlich:
Petra Hutter
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Verfahren und Prozesse aus den Bereichen Bildnerisches, Textiles- und Technisches Gestalten
  • Experimentierfeld Dreidimensionalität
  • Repertoire von Unterrichtsthemen, -ideen und -umsetzungen
  • Transfer zu künstlerischen Positionen
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • erweitern ihre Ressourcen und Potenziale durch ästhetische Erfahrungen aus den Bereichen Bildnerisches, Textiles- und Technisches Gestalten.
  • lernen unterschiedliche Verfahren und Materialien kennen und themenbezogen umsetzen.
  • können ihre erworbenen gestalterischen und technischen Kompetenzen für den eigenen Unterricht nutzbar machen.
  • gewinnen Einblick in künstlerische Positionen.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 4 Lektionen wöchentlich
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Gestalterische Arbeit mit wahlweise bildnerischen, textilen und technischen Anteilen
  • Form: Praktische Arbeit, Präsentation & Handout
  • Termin: letzte Veranstaltung
Literatur
  • Stuber, T. e.a. (2014). Werkweiser 3 für technisches und textiles Gestalten. Bern: Schulverlag blmv.
  • Weber, F. e.a. (2006). Bildöffner - Bildnerisches Gestalten. Hölstein: Schulverlag und swch.ch.
  • Klieber, U. (2014). Plastische Übungen in der künstlerischen Lehre. Leipzig: Seemann.