Detailinformationen zum Anlass 
Modul Lernbegleitung im Deutschunterricht  

  Code
1246.01.E.02.211
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Simone Fässler
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte Lehrerinnen und Lehrer sind in ihrer Klasse mit unterschiedlichen sprachlichen Voraussetzungen konfrontiert. Das betrifft sowohl Kinder mit Deutsch als Erstsprache (DaE) als auch Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Die individuellen sprachlichen Voraussetzungen entscheiden darüber, wie fruchtbar die Arbeit an einem Thema für die einzelnen Schülerinnen und Schüler ausfällt und wie gross ihr Lernerfolg ist. Kern dieses Moduls sind das Kennenlernen von Formen der Sprachstandserfassung (Profilanalyse, C-Test) sowie die Entwicklung einer individuellen Förderplanung.
Zielsetzung Die Studierenden...
  • schulen ihre lernbereichsbezogene Beobachtungs- und Wahrnehmungskompetenz.
  • kennen Instrumente zur Sprachstandserfassung für Schülerinnen und Schüler mit DaZ.
  • können Sprachstandserhebungen durchführen und auswerten.
  • können aufgrund der Ergebnisse von Sprachstandserhebungen geeignete Fördermassnahmen planen.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 3: Umgang mit Heterogenität
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 8: Beurteilung
Lernarrangement 2 Lektionen kursorischer Unterricht wöchentlich
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Projekt "Lernbegleitung": Durchführung und Auswertung von zwei Sprachstandserfassungen, Erstellung eines Förderplans
  • Form: Präsentation einer Fallstudie mit Dokumentation und Lernbericht
  • Termin: KW 24
   
Sonstiges