Detailinformationen zum Anlass 
Modul Fächerverbindender Mathematikunterricht  

  Code
1250.01.E.02.221
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Monika Schoy-Lutz
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Die Theorie eines fächerverbindenden Mathematikunterrichts kennen lernen.
  • Dazu in Partnerarbeit eine Lernumgebung für die eigene Zielstufe entwerfen, die viel Eigenaktivität und Qualitätsmerkmale von Unterricht erfordert. Eine ausgewählte Aufgabe aus der Lernumgebung mit den Studierenden durchführen und deren Produkte bewerten.
  • In der Veranstaltung zwei Aufgaben erklären.
  • Fachliche Arbeit im elektronischen Austausch mit anderen über ILIAS.
Zielsetzung Die Studierenden...
  • setzen sich in Kleingruppen mit den theoretischen Dimensionen eines fächerverbindenden Mathematikunterrichts auseinander.
  • recherchieren nach geeigneter Fachliteratur zur Umsetzung von mathematischen Inhalten im fächerverbindendem Unterricht.
  • entwickeln darauf aufbauend eine Lernumgebung mit mathematischen Aufgabestellungen, welche die theoretischen Grundlagen und Bedingungen von fächerverbindendem Unterricht erkennbar umsetzt.
  • präsentieren Teile aus ihrer Lernumgebung, ermöglichen die aktive Auseinandersetzung mit den Inhalten und stellen sich den kritischen Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 5: Soziales Umfeld
  • SF 8: Bewerten
Lernarrangement 2 Lektionen wöchentlich, begleitet durch webbasiertes Arbeiten, individuelle Beratung und die Arbeit mit ILIAS
Präsenzregelung Präsenzpflicht für alle Präsenztermine.
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Lernumgebung zu fächerverbindendem Mathematikunterricht entwickeln und zwei mathematische Aufgaben im Plenum vorrechnen bzw. erklären und erläutern.
  • Form: Schriftlicher Leistungsnachweis (Lernumgebung) und ein Produkt aus der Vorlesung
  • Termin: Während des Semesters und in der letzten Veranstaltung
Literatur
  • Winter, H., & Walther, G. (2006). Fachübergreifend und fächerverbindend unterrichten: Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts. IPN Universität Kiel.
  • Caviola, Hugo; Kyburz-Graber, Regula; Locher, Sibylle. (2011) Wege zum guten fächerübergreifenden Unterricht. Ein Handbuch für Lehrpersonen. 1. Aufl. Bern: hep verlag ag.
  • Leuders, Timo. (2009). Mathe magische Momente. Berlin: Cornelsen.
  • Moegling, K. (2010). Kompetenzaufbau im fächerübergreifenden Unterricht Förderung vernetztes Denkens und komplexen Handelns: didaktische Grundlagen, Modelle und Unterrichtsbeispiele für die Sekundarstufen I und II. Immenhausen bei Kassel: Prolog-Verlag.
  • Peterssen, W (2000). Fächerverbindender Unterricht. München: Oldenbourg.