Detailinformationen zum Anlass 
Modul Bilderwerkstatt II  

  Code
1028.00.E.00.273
Credits
1,5
ASSt
mittel
 
  Modulverantwortlich:
Susanne Kiebler-Jäkle
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Gegenständliches und abstraktes Malen
  • Malmaterialen und Maltechniken
  • Farbwirkungen
  • klassische und experimentelle Drucktechniken
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • entwickeln gegenständliche und ungegenständliche Darstellungsweisen nach vorgegebenen Kriterien.
  • erfahren das Zusammenspiel von Farbe, Form, Licht und Raum.
  • kennen und setzen Mal- und Drucktechniken gezielt ein. 
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
Lernarrangement 4 Lektionen zweiwöchentlich
Präsenzregelung präsenzpflichtig
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Arbeiten aus den Veranstaltungen und Vertiefungsarbeit
  • Form: praktische Arbeit und Reflexionsanteil
  • Termin: HS, Montag, KW 07, bis 17.00 Uhr FS, Montag, KW 32, bis 17.00 Uhr
Literatur
  • Bachmann, U. (2006). Farben zwischen Licht und Dunkelheit. Sulgen: Niggli.
  • Heller, E. (2000). Wie Farben wirken. Hamburg.
  • Itten, J. (1983). Kunst der Farbe. Ravensburg.
  • Küppers, H. (2000). Das Grundgesetz der Farbenlehre. Köln.
  • Doerner, M. (2001) Malmaterial und seine Verwendung im Bilde. Leipzig: Seemann.
  • Weber, F.u.a. (2006). Bildöffner - Bildnerisches Gestalten. Höstein: Schulverlag