Detailinformationen zum Anlass 
Modul Erziehung und Bildung  

  Code
1069.00.E.01.110
Credits
1,5
ASSt
mittel
 
  Modulverantwortlich:
Damian Miller
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Erziehung und Bildung als erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe
  • Wandel der familiären Erziehung und Auswirkungen auf die Volks- schule
  • Erweiterte Aufgaben und veränderte Rollen von Lehrpersonen und Konsequenzen für die Gestaltung von Erziehungs-, Lehr- und Lernarrangements
  • Kennenlernen des erziehungswissenschaftlichen Hintergrunds zu PISA, Lehrplan 21, Bildungsstandards und Kompetenzmessungen
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • kennen ausgewählte Begriffe der Erziehungswissenschaft.
  • verstehen theoretische Sichtweisen und Funktionen der Schule und Familie als Systeme in unserer Gesellschaft.
  • kennen die Diskussion um Bildungsstandards im deutschsprachigen Raum und erkennen die Relevanz und Bedeutung für ihr professionelles Selbstverständnis und ihren Berufsalltag als Lehrperson.
  • können Beziehungen zwischen kulturellen und strukturellen Bedingungen von Schulen und deren Auswirkung auf das erzieherische Handeln herstellen.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 9: Sicherung der Qualität und professionelle Weiterentwicklung
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 2 Lektionen in Seminargruppen, teilweise Vorlesungen
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Vier Themenbereiche inkl. Lektüre und Inhalte von Forum 3: Schule und Bildungspolitik
  • Form: mündliche Gruppenprüfung (Leistungsbilanzwochen)
  • Termin: -
Literatur Die Texte werden laufend während des Moduls abgegeben. Folien sowie zusätzliche Materialien werden auf ILIAS abgelegt.