Detailinformationen zum Anlass 
Modul Fachdidaktik Physik (Basic - HS)  

  Code
1419.00.E.04.232
Credits
5
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich
Mathias Bosshardt
Notenskala
+/-

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Ziele des Physikunterrichts und ihre Begründungen
  • Fachwissenschaftliche Inhalte didaktisch vermitteln lernen
  • Physikalischer Erkenntnisprozess
  • Das Experiment im Physikunterricht und im Labor
  • Mathematische Modellierung physikalischer Konzepte, Modelle physikalischen Lernens
  • Physiklehrpläne, Kompetenzfelder
  • Zugang über Phänomene (genetisches Lehren und Lernen)
  • Überblick über fachdidaktische Fragen und Forschung
  • Motivation, Genderfragen, Alltagsbezug, Präkonzepte im Physikunterricht
  • Erzählen im Pysikunterricht
  • Historische Bezüge
  • Wissenschaftstheorie und Physikunterricht
Zielsetzung
Die Studierenden
  • haben den Überblick über Aufbau und Ziele eines modernen Physikunterrichts
  • kennen wichtige fachdidaktische Prinzipien zum Experimentieren, Üben und Anwenden
  • eignen sich selbständig vertiefte Kenntnisse in einem exemplarischen Themenbereich an
  • können ausgewählte Inhalte in einen grössren Zusammenhang (Fach, Geschichte, Anwendungen, Alltag) stellen
  • kennen wichtige Prinzipen und Unterrichtsformen des Physikunterrichts
  • lernen fachdidaktische Forschungsergebnisse für das untgerrichtsbezhogene Planen und Handeln zu nutzen.
Unterrichtsbezogene Fachausbildung (UFA)
Die UFA dienst der Sicherstellung eines ausgewogenen, lehrplanbezogenen Spektrums von Fachkompetenz. Die vom Lehrplan vorgegebenen Themen werden unterrichtsbezogen analysiert. Die Studierenden
  • kennen die Stoffziele und die angestrebte Bearbeitungstiefe bei allen Themen.
  • können Experimente für verschiedene didaktische Funktionen einsetzen.
  • erwerben sich ein erstes Repertoire geeigneter Experimente.
  • vertiefen ihre Fertigkeiten beim Einsatz physikalischer Geräte.
Lernarrangement
  • 3 Lektionen pro Vorlesungswoche (gemäss Stundenplan und Studienkalender)
  • 1 Blocktag gemäss Studienkalender
  • Selbststudium
    Präsenzregelung
    Die Präszenspflicht gilt als erfüllt, wenn 80 % der Lehrveranstaltungen und Blocktag besucht worden sind.
    Leistungsnachweis
    • Aufträge zwischen den Veranstaltungen
    • Semesterprüfung zu den Inhalten des ganzen Semesters
      Literatur
      • Mikelskis, H. (Hrsg.). (2010). Physik Didaktik (2. Aufl.). Berlin: Cornelsen.(Pflichtlektüre. Muss angeschafft werden.)
      • Weitere Artikel werden zur Verfügung gestellt.
        Hinweis bezüglich Sek I-Studierenden
        Das Modul wird von Sek I und Sek II - Studierenden gemeinsam besucht. Zentrale, fachspezifische Inhalte und Ziele werden koordiniert.