Detailinformationen zum Anlass 
Modul Methodische Geografie: Fernerkundung und GIS  

  Code
1508.00.E.03.237
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Rolf Bürki
Notenskala
+/-

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Grundlagen und Anwendungen der Kartografie
  • Fernerkundung
  • Geografische Informationssysteme GIS
  • Anwendungen mit geografischen Themen
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • Erarbeiten sich die theoretischen und praktischen Grundlagen der Kartografie und können Karten interpretieren.
  • Rechnen verschiedene Zeiten und Zeitarten richtig um.
  • Kennen verschiedene Systeme und Anwendungen der Fernerkundung und von GIS.
  • Wenden Fernerkunde und GIS mit eigenen Fragestellungen zielführend an.
  • Erweitern Ihr fachgeografisches Wissen z.B im Bereich Demografie
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 2 Lektionen Seminar
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Seminar mit Übungen und Lektüre
  • Form: Seminararbeit zu einer GIS-Anwendung und ein Test
  • Termin: Im Verlauf des Semesters
Literatur
  • Knox, P. u.a. (2008): Humangeographie, Heidelberg.
  • Gebhardt, H. u.a. (2016): Geographie, Heidelberg.