Detailinformationen zum Anlass 
Modul Anwendungen der Mathematik 2  

  Code
1491.00.E.03.221
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Peter Hochstrasser
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte Repetition der Grundlagen, Vertiefungen, Anwendungen und Modelle mit einzelnen mathematikhistorischen Hintergründen in den Bereichen:
  • Funktionen und Modellierung
  • Optimierungsprobleme
  • Beispiele von Differentialgleichungen
  • Einblick in Funktionen mehrerer Variablen
  • Anwendungen der Integralrechnung
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • vertiefen und erweitern ihr Fachwissen und fachliches Können.
  • sehen Fachwissen als Grundlage für fachdidaktisches Wissen und erfolgreiches Unterrichten.
  • verstehen Mathematik als eigenständige Wissenschaft mit wichtigen Anwendungen in vielen Gebieten und Fachbereichen.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
Lernarrangement
  • 2 Lektionen Vorlesung wöchentlich
  • selbständig zu bearbeitende Übungen
Präsenzregelung präsenzpflichtig
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Vorlesung und Übungsaufgaben
  • Form: schriftliche Semesterprüfung, 120 Minuten
  • Termin: während der Lern-/Leistungsbilanzen
  • Nachleistungen/Nachprüfung:
Die Nachprüfungen finden während den Lern-/Leistungsbilanzen im jeweils darauf folgenden Semester statt.
Literatur
  • Skripte und Übungen zu den Vorlesungen werden in der Vorlesung abgegeben.
  • Formelsammlung höhere Mathematik (Empfehlungen werden in der Vorlesung abgegeben.)