Detailinformationen zum Anlass 
Modul Musik und Jugendszenen  

  Code
1524.00.E.03.274
Credits
3
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Daniel Steger
Notenskala
+/-

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Musikgeschichte von Rock/PoP
  • Überblick über Jugendszenen in unserem Kulturkreis
  • Verschiedene Stilrichtungen und ihre Merkmale kennenlernen, unterscheiden und auf Instrumenten spielen lernen
  • Fundamentale Kenntnisse im Umgang mit Musik und Computer (Garage Band, Logic)
  • Produktion zweier Songs in zwei unterschieldichen Stilrichtungen
Zielsetzung Die Studierenden....
  • setzen sich intensiv mit 2 Jugendszenen auseinander und stellen diese in einem Kurzreferat vor.
  • arrangieren mit Garage Band oder Logic (Msuikprogramme) einen frei wählbaren Song in einer konkreten Silrichtung.
  • präsentieren ihre Arrangements in Form eines proudzierten Playbacks, wobei die restlichen Studierneden Gesangspart übernehmen
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 5: Soziales Umfeld
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 12 x 2 Lektionen, wöchentlich
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Produktion zweier Songs (Playback)
  • Form: Umsetzung am Ende des Semesters
  • Termin: Während des Semesters
Literatur Kurt Rohrbach (1995), Rockmusik Grundlagen, Verlag Schweizer Singbuch Roland Hitzler und Arne Niederbacher, Leben in Szenen, Springer Verlag
Sonstiges Bezug zum Modul Bandworkshop