Detailinformationen zum Anlass 
Modul Gamen und lernen  

  Code
1281.00.E.02.420
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Michaela Feurle
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Gamebased Learning
  • Spielmechanik verstehen und umsetzen
  • Regeln/ Gefahren und Risiken von Gamen
  • Games und serious Games
Zielsetzung Die Studierenden...
  • können Lernspiele analysieren und beurteilen 
  • kennen medienkritische Betrachtungsweisen  zum Thema Gamen
  • kennen diverse Plattformen und Unterstützungsangebote
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
Lernarrangement Präsenzveranstaltungen, praktische Umsetzungen Selbststudium: Grundlagen erarbeiten, Vertiefungsarbeit
Präsenzregelung Präsenzpflicht für Inputs
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Erkenntnisse verschriftlichen und reflektieren
  • Form: Multimediale Beiträge
  • Termin: Parallel zu den Präsenzveranstaltungen während dem Semester