Detailinformationen zum Anlass 
Modul Theoretische Grundlagen der Klassenführung  

  Code
1151.00.E.02.320
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Annette Weber
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Beziehungsgestattung
  • Präventives Führungsverhalten
  • Rituale, Prozeduren, Regeln
  • Aufbau von erwünschten Verhalten
  • Gruppenprozesse
  • Soziales Lernen
  • Konflikte im Schulalltag
Zielsetzung Die Studierenden ...
  • erarbeiten theoretische Grundlagen der Klassenführung
  • erläutern Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung
  • kennen unterschiedliche Präventionsstrategien
  • konzipieren und begründen angemessene Interventionen
  • sind fähig, in der Praxis erlebte Prozesse auf Grund der vermittelten Theorie zu analysieren und zu beurteilen.
  • erhalten Einblick in die kollegiale Praxisberatung während des QP (Teil des Moduls).
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 5: Soziales Umfeld
  • SF 6: Kommunikation
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement 2 Lektionen wöchentlich
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Fallanalyse
  • Form: Schriftliche Prüfung (in Lehrveranstaltung integriert, open book)
  • Termin: KW 4
Literatur Sämtliche Texte und weiterführende Literatur sind auf ilias abgelegt.
Sonstiges Erfahrungen aus den Praktika werden aufgegriffen.