Detailinformationen zum Anlass 
Modul Roboter programmieren  

  Code
1279.00.E.02.420
Credits
2
ASSt
gross
 
  Modulverantwortlich:
Lars Nessensohn
Notenskala
A-F

Inhaltliche Schwerpunkte Mit praktischen Übungen werden Grundkonzepte im Bereich Algorithmen/Programmierung angewendet und erlebt. Ganzheitliches Planen und Arbeiten stehen im Zentrum - von der Konstruktion der Roboter bis zur grafikbasierten Programmierung für die Steuerung der autonomen Maschinen. Gearbeitet wird dazu hauptsächlich mit dem Roboterbausatz-System "Lego Mindstorms". Weitere Möglichkeiten werden ergänzend aufgezeigt.
Zielsetzung Die Studierenden...
  • bauen und programmieren selber einfache Roboter.
  • kennen die grafische Programmieroberfläche von "Lego Mindstorms".
  • vertiefen die Erkenntnisse an Musterprojekten.
  • führen in Zweiergruppen ein eigenes Projekt durch.
  • Lernen weitere Möglichkeiten der Programmierung kennen.
  • können die gewonnenen Erkenntnisse für den Einsatz auf der Zielstufe einordnen.
Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können  
  • SF 3: Umgang mit Heterogenität
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
Lernarrangement Präsenzveranstaltungen mit Inputs und praktischen Übungen
Präsenzregelung Präsenzpflicht
Leistungsnachweis
  • Inhalt: Projektarbeit
  • Form: Durchführung und Dokumentation des eigenen Projektes
  • Termin: 2.Semesterhälfte, während und parallel zu den Präsenzveranstaltungen. Präsentation und Beurteilung an der letzten Präsenzveranstaltung.