Detailinformationen zum Anlass 
Modul Blockwoche: Haut & Hülle  

  Code
1959.00.E.33.271
Credits
2
ASSt
 
  Modulverantwortlich:
Martin Beck
Notenskala
A-F


Inhaltliche Schwerpunkte

Breaking dress code Textiles verbindet uns rund um die Welt. Von Trendsettern, Scouts und weiteren Einflüssen auf die Mode wählen wir unsere Art uns zu kleiden. Über Visionen und eigene Ideen wird ein Kleidungsstück in Form der Projektarbeit geplant und umgesetzt. Diese beinhaltet die Projektphasen des Designs, welche auch in der Volksschule zu verschiedensten Themenfeldern angewendet werden können. Die Prozessentwicklung wird im Dossier aufgezeigt. Projektbegleitung und Bewertung für die Zielstufe auf der Volksschule werden thematisiert.

 

Standardfeld Zuordnung zu:
  • SF 1: Fachwissen und -können
  • SF 2: Lernen und Entwicklung
  • SF 3: Umgang mit Heterogenität
  • SF 4: Eigenständiges Lernen, kritisches Denken, Problemlösen, kreatives Gestalten
  • SF 5: Soziales Umfeld
  • SF 6: Kommunikation
  • SF 7: Planung, Durchführung und Auswertung von Unterricht
  • SF 8: Beurteilung
  • SF 9: Sicherung der Qualität und professionelle Weiterentwicklung
  • SF 10: Schule im Spannungsfeld von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Ökonomie und Ökologie
Lernarrangement
  • Blockwoche KW 41
Präsenzregelung präsenzpflichtig
Leistungsnachweis
  • Inhalt: 1 Kleidungsstück entwerfen, die Aufsführung planen und realisieren / Entwicklung und in einer Dokumentation festhalten / Einstieg für Oberstufe über ein textiles Bezugsfeld planen / Materialkunde / 1 praktisch ausgeführte Anschauung für die Zielstufe / 3 Nähmaschinenmodelle kennen und einsetzen
  • Form: -
  • Termin: -
Literatur
  • Fachliteratur
Sonstiges Kosten für die Studierenden. Fr. 50.- bis Fr. 150.-